Licht

Es gibt viele Hymnen auf das griechische Licht. Nicht nur von Griechen. Irgendwo habe ich mal gelesen, das griechische Licht sei so strahlend, dass es die Dinge von innen zum Leuchten brächte. Ein anderer Autor schrieb, das Licht Italiens sei goldfarben, das Licht in Griechenland dagegen silbrig. Gold scheint mir gemeinhin begehrenswerter. Als ich im nordgriechischen Fischerdorf Nea Michaniona mittags unterwegs war, tendierte das Licht -wie es das vermutlich auch in Rom oder am Bodensee zu dieser Tageszeit getan hätte- eindeutig zum Silber. Ist aber auch sehr schön.

Pigeon English below the Pictures.

The ‚Greek Light‘ has been praised in many hymns. Not only by Greeks. At Midday in the small fisher village Nea Michaniona the light seemed to have the quality of pure silver.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.