Tel Aviv

Anfangs war ich nicht eben enthusiastisch. Der Weg von einem großen Parkplatz zu meinem Hotel führte mich an vielen kleinen Ramschläden vorbei, auf teils schmutzigen Wegen, manchmal erhaschte ich einen Blick auf die angeberische Skyline mit ihren glänzenden Wolkenkratzern. Tel Aviv kam mir vor wie eine Stadt, die gerne Miami wäre aber tragischerweise irgendwo in […]

Tel Aviv Airport

Wenn ein Flug nicht in Erinnerung bleibt, war er gut. Die Sicherheitsüberprüfung vorher immerhin am Frankfurter Flughafen in einem von Polizisten mit Maschinenpistolen überwachten Raum war ausdauernder als sonst. Allein die Sorgfalt, mit der die Angestellte der El Al jedes einzelne Teil meines Handgepäcks auspackte und auf Sprengstoff untersuchte. Der israelische Beamte, der vor mir […]

Last Exit Varna

Jetzt, am heimischen Küchentisch in Köln sitzend, ist es fast traurig, den Beitrag über die letzte Station meiner achtmonatigen Reise nach Japan und in den Balkan zu schreiben. Varna war die letzte Station dieser Reise. Varna am Schwarzen Meer. Im Sommer ein brechend voller Urlaubsort mit feierwütigen Jugendlichen aus ganz Europa. Im Winter eine melancholisch […]

Monument 1300 Years Bulgaria – Shumen

1300 Jahre Bulgarische Geschichte feiert das titanische Monument, das auf einem Hügel über Shumen thront, von sehr weitem schon sichtbar ist, und dessen monumentale schaurig-schöne Hässlichkeit auch eine weite Anreise lohnt. Der Besucher verzwergt zu Füßen der frühbulgarischen Heroen, nachdem er sich 1300 Stufen hinauf zum Denkmal gequält hat. Die Sonne stiehlt sich durch Lichtspalten […]

Shumen and some Sunshine

Die ersten Tage sind sonnig. Und in Shumen, am östlichen Rand des europäischen Randstaats Bulgarien, bedeutet das eine Menge. Die Stadt hat vielleicht mal bessere Zeiten gesehen. Jedenfalls zeugen gewaltige und deutlich überdimensionierte Betongebilde im kleinen Stadtzentrum von Ambitionen der längst verwehten sozialistischen Herrschaft. Aus dem sozialistischen ist längst der triste Realismus geworden. Und der […]