About

ABOUT THIS SITE

Faces. The first thing we saw was probably a face. The last thing we’ll see will probably be a face. In between: the sight of thousands of faces. Life.

I’m a journalist, living in Cologne, Germany. When I was young, my father brought home the Time-Life photography books with all their weird mixture of war, decay and beauty. Later on I was amazed by the pictures I found in international fashion magazines, especially the Italian Vogue. And I loved the smell of the photo developer and fixer when I tried to imitate the pictures I’d seen there before. In a way, I am still doing the same, just without that darkroom: trying to create pictures, remotely as strong as the one’s that I’ve seen before. This Website is a record of this attempt.

IMAGE RIGHTS

Do not copy or download any image from this or any other site of this domain without asking me, all images are owned by ‚navidsonstreets.com‘.

Note: If I have photographed you and you do not wish your photo displayed, please contact me and I will remove it instantly.

For photo removal requests please leave a valid e-mail address so I can verify the request.

Wenn wir geboren werden, schauen wir als erstes in ein Gesicht. Wenn wir sterben, wird ein Gesicht nicht selten das letzte sein, was wir erblicken. Anmut, Schönheit und Tragik. Diese Seiten zeigen Gesichter, die mir im Laufe meines Lebens begegnen. Auf den Straßen. In Räumen. Vielleicht erzählen sie etwas von den dunklen und hellen Aspekten des Lebens. Irgendwas werden sie wohl in mir ausgelöst haben, dass ich den Auslöser drückte. Vielleicht war es auch nur der Hintergrund. Oder das Licht…

Ich bin Journalist und lebe in Köln. Für Fotografie interessiere ich mich, seitdem mein Vater die Time-Life Fotobücher mit ihrer seltsamen Mischung aus Krieg, Schönheit und Verfall nach Hause brachte. Auch die Bilder in internationalen Modemagazinen mochte ich sehr, besonders jene der italienischen Vogue, für die mir der Weg zum Zeitschriftenladen im Hauptbahnhof nicht zu weit war. Ich liebte den strengen Geruch des Fotoentwicklers und Fixierers, wenn ich versuchte, in einer improvisierten Dunkelkammer Bilder zu entwickeln, die annähernd so stark waren wie jene, die ich zuvor in Zeitschriften und Büchern gesehen hatte. Das versuche ich im Grunde immer noch: Bilder zu machen, die mich so faszinieren wie jene, die sich in meine Erinnerung gegraben haben. Diese Seiten zeigen den Versuch.

BILDRECHTE

Bitte kopieren oder downloaden Sie keines der Bilder auf diesen Seiten ohne Anfrage, alle Bilder sind -sofern nicht anders angegeben- Eigentum der Domain ‚navidsonstreets.com‘.

ANMERKUNG

Wenn ich Sie fotografiert haben sollte, und Sie möchten das Foto mit Ihrer Abbildung entfernt haben, teilen Sie mir bitte mit, auf welchem Foto Sie zu sehen sind. Ich entferne es dann umgehend.

%d bloggers like this: