Karfreitag in Thessaloniki

Wir fuhren nach Thessaloniki, um die Karfreitagsprozession zu sehen. Ein Sturm schien aufzuziehen. Aber der Sturm blieb aus. Eine Menschenmenge hatte sich vor der Agio Mitropoli Kirche versammelt, wo eine Abordnung bewaffneter Soldaten bereits die mit Blumen geschmückte Totenbahre Christi, den Epitaphios, erwartete. Als er vorbeigetragen wurde, senkten sie die Köpfe seitlich zur Erde hin. Es war fast still. Nur der schöne Klang eines Trauermarsches, von einer Militärkapelle leise gespielt.

Some pigeon english below the pictures.

We went to Thessaloniki to visit the Goodfriday Procession. It seemed like a storm was coming up. But nothing happened. Just the beautiful solemn sound of a funeral march played by a military band in an almost sensitive way.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.