The Scars of Decline – Buildings and Architecture in Liège (Lüttich)

Liège once had been a rich industrial town in Belgium. But with the decline of it’s factories you can see the scars poverty has left.  Without wanting to be cynical: in almost any aspect it’s far more interesting to photograph in a city, which once had great times but now struggles to find a new identity. Liège is a great example. So many interesting characters in the streets, a wild mixture of architectural styles, standing close together, sometimes pretty und dull as Dutch window dressings, sometimes ugly and fascinating as brutalism in architecture can be.

Deutsche Übersetzung unter den Fotografien.

 

 

Liège war mal eine reiche Industriestadt in Belgien. Aber nach dem Niedergang seiner Fabriken kann man die Narben sehen, die die Armut hinterlassen hat. Ohne zynisch sein zu wollen: in fast jeder Hinsicht ist es spannender in einer Stadt zu fotografieren, die einst große Zeiten erlebte und nun um eine neue Identität kämpft. Liège ist ein großartiges Beispiel. So viele interessante Charaktere in den Strassen, ein wilder Mix architektonischer Stilrichtungen, dicht an dicht, manchmal hübsch und dumpf wie holländische Fensterdekorationen, manchmal so hässlich und faszinierend zugleich wie der Brutalismus in der Architektur.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.