A Walk in the Storm – Zoutelande March 2022

Die Metereologen hatten Sturm vorausgesagt. Auf dem Weg nach Zeeland (NL) sahen wir direkt vor uns auf einen Laster, der von einer Sturmböe fast gekippt wurde und einen kurzen Moment nur auf zwei Rädern fuhr. Schließlich erreichten wir Zoutelande . Wir kamen kaum aus dem Wagen, so stark drückte der Wind gegen die Türen. Erst am zweiten Tag unserer Ankunft gingen wir nach draußen, der Sturm hatte etwas nachgelassen. Aber reden mochten wir nicht während unseres kurzen Spaziergangs am Strand. Zu sehr waren wir bemüht, den aufgewirbelten Sand aus unseren Mündern und Lungen zu halten.

The meteorologists had predicted a storm.  On the way to Zeeland (NL), we saw a truck right in front of us on that was almost overturned by a squall and was only running on two wheels for a brief moment.  Finally we reached Zoutelande in Holland.  We could hardly get out of the car, the wind was so strong against the doors.  Only on the second day of our arrival did we go outside, the storm had abated a bit.  But we didn’t want to talk during our short walk on the beach.  We tried too hard to keep the blown sand out of our mouths and lungs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..