Brittany with an old Leica (Part III) – Dinan and the Monastery

I really liked Dinan. It’s touristy but in a somehow cautious and sophisticated way. We stayed in a small hotel, named after the French explorer Auguste Pavie.  With subtlety and refined taste the owners had integrated asian sculptures and other elements of the East to create a splendid blend of medieval France and Eastern Asia. […]

Masada

Aus Jerusalem raus und in die Judäische Wüste. Vorbei an modernen Siedlungen, die auch schon aussehen wie kleine Festungsanlagen. Im Eingangsbereich des Museums eine Filmvorführung. Sehr amerikanisch inszeniert mit Musik. Mit knackig martialischem Unterton führt der Erzähler durch die Geschichte. Als jüdische Aufständische nach Kaiser Herodes Tod lange den römischen Besatzern unter Flavius in der […]

Melaten III

Was soll ich tun? Seit Wochen bin ich von der achtmonatigen Reise zurück, ich arbeite wieder. Und jetzt ein winterlicher Sonntag in Köln. Manchmal kommt sogar die Sonne raus. Vielleicht der Friedhof? Melaten ist am nächsten. Die Grabsteine, die Skulpturen; man kann sich gut auf das Licht konzentrieren, sie bewegen sich ja nicht. Sie stehen […]

Monument 1300 Years Bulgaria – Shumen

1300 Jahre Bulgarische Geschichte feiert das titanische Monument, das auf einem Hügel über Shumen thront, von sehr weitem schon sichtbar ist, und dessen monumentale schaurig-schöne Hässlichkeit auch eine weite Anreise lohnt. Der Besucher verzwergt zu Füßen der frühbulgarischen Heroen, nachdem er sich 1300 Stufen hinauf zum Denkmal gequält hat. Die Sonne stiehlt sich durch Lichtspalten […]